Blog

Wie alles begann

Im Jahr 2013 haben wir begonnen unsere Plattform aufzubauen. Johannes hatte die Idee und Monika hat sich darum gekümmert, dass alles seine Ordnung hat. Damals wollten wir eine Handels- und Informationsplattform für Lebensmittel-Direktvermarkter und ihre Kunden aufbauen, die sowohl einen Shop, ein Direktvermarkterverzeichnis und eine Crowdfunding-Funktionalität bietet. Die ersten Gehversuche begannen dann mit dem Aufbau des Verzeichnisses sowie der Crowdfunding-Plattform. Den Shop haben wir zunächst nicht umgesetzt, da der damit verbundene Aufwand zu groß war. Wir haben dann unsere ersten Crowdfunding-Projekte mit CitrusRicus aus Valencia durchgeführt. Dabei handelte es sich um Orangen- und Mandarinenbaumpatenschaften. Diese Projekte haben wir seitdem fast jedes Jahr erneut angeboten. Natürlich gab es auch andere Projekte, wie z.B. mit einem Imker, einem Landwirt, der seine Wurst vermarkten wollte, oder einem Schäfer, der Lammfleisch angeboten hat.

Natürlich ging auch vieles schief. Angefangen von nicht funktionierenden Zahlungsfunktionen bis hin zu Programmierfehlern unsererseits. Und natürlich haben wir extrem viel gelernt. Darüber, wer potenzielle Kunden sind, wie wir diese erreichen und was es kostet, Erzeuger zu gewinnen. Das alles war teilweise so anstrengend, dass wir im letzten Jahr überlegt haben, unsere Erzeugerwelt endgültig zu beerdigen. Doch wir haben uns dagegen entschieden, lange überlegt, wie wir einen Neustart finanzieren und wie wir ihn angehen.

Herausgekommen ist das, was ihr nun hier seht. Die Optik ist neu, die Funktionalitäten teils bekannt, teils unbekannt. Die Nutzerführung...naja...sein wir ehrlich: Daran werden wir noch erheblich arbeiten müssen! Vor allem an der Schnelligkeit müssen wir noch etwas tun. Falls euch etwas auffällt, bitten wir euch daher, Fehler und Kritik direkt mitzuteilen.

Aber nochmal zurück dazu, wie alles begann. Als wir starteten, haben wir im gleichen Jahr an diversen Wettbewerben teilgenommen, um Feedback zu erhalten. Natürlich haben wir auch auf einen Preis und vor allem Berichterstattung gehofft. Preise haben wir zwar nicht bekommen, dafür etwas später aber mediale Aufmerksamkeit. Unter anderem berichteten das Handelsblatt, die F.A.Z. oder die Wirtschaftswoche über uns. Blöd war nur, dass wir zu genau diesen Zeitpunkten entweder technische Probleme oder aber keine oder nur wenige Projekte auf der Plattform hatten. So kann es gehen und die Aufmerksamkeit verpufft. In den Wettbewerben haben wir überwiegend positives Feedback erhalten. Interessant für uns war aber auch, was kritisiert wurde. Denn in der Praxis haben sich vollkommen andere Probleme erwiesen.

Aber seit 2013 hat sich sehr vieles getan. Wir hoffen, dass wir unsere gesammelten Erfahrungen nun gut nutzen können und sich das ein oder andere zu unseren Gunsten entwickelt hat. Ob unsere Hoffnungen erfüllt werden, zeigen die kommenden Monate. Wir freuen uns jedenfalls darauf!

Über Erzeugerwelt

Wir sind eine Crowdfunding-Plattform für die Erzeuger von Lebensmitteln und richten uns an die Urproduktion sowie die verarbeitenden Lebensmittelproduktion. Mit Erzeugerwelt.de möchten wir die Produzenten von Lebensmitteln und die Verbraucher wieder näher zusammenbringen. 

Foodfunding

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen